Du bist einzigartig - das wird auch dein Styling sein

 

Das Brautstyling ist neben dem Brautkleid für eine Braut das Wichtigste, denn schließlich werden alle Blicke auf sie gerichtet sein.

Mein Anspruch ist, dich an deinem großen Tag so zu stylen, wie du es dir wünschst.

Um herauszufinden, wie intensiv das Make-Up sein darf, orientiere ich mich an dir - schminkst du dich? Wie regelmäßig? Wie viel/was machst du etc., denn die eine Braut mag es dezent, eine andere Braut mag ein etwas intensiveres Make-Up. 

Am Probetermin probieren wir Deinen Look - der Termin ist zeitlich nicht begrenzt.

Wichtig ist die Leichtigkeit eines Make-Up´s, das heißt, dass das Make-Up keine "Maske" sein darf. Du sollst dich wohl fühlen und du selbst sein.

 

Dies gilt auch für das Hairstyling: die Frisur ist locker und leicht gesteckt, vielleicht auch mit einem geflochtenem oder gekordeltem Akzent.

2020 sind immer noch lockere Frisuren Trend im Boho-/Vintagestyle mit Blumenkranz oder einzelnen Blumen. Aber auch die russischen sehr strukturierten Frisuren werden immer gefragter. Hierfür habe ich 2019 an einem 3-tägigen Hairstylingworkshop bei Konstantin Bogachev teilgenommen, der aus Moskau nach Deutschland gekommen ist.

Ein Schleier - ja oder nein? Nicht für jede lockere Frisur eignet sich ein Schleier. Deshalb mein Tip: bevor du dir einen Schleier kaufst, überlege dir, welche (Hochsteck-)Frisur du möchtest.

 

Ich berate dich hierzu gerne.

 

Strandshooting Braut Ostsee Strand Heiraten Meer
Orientalisch Hochzeit Braut Marrakech

Featured on

interview brautstyling Make-Up
BrideMoments-RGB-b39964-featured-on.png
  • Brautstylistin Krystina
  • Brautstylistin_Krystina